Verfahrensverzeichnis zur personenbezogenen Datenverarbeitung

Das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) schreibt vor, dass bestimmte Angaben über automatisierte Verfahren der personenbezogenen Datenverarbeitung jedermann in geeigneter Weise verfügbar gemacht werden. Dazu führen wir ein detailliertes Verfahrensverzeichnis. Als erste Orientierung für Sie haben wir die folgenden Informationen zusammengefasst. Wenn Sie weitere Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten. Hier erhalten Sie auch Auskunft darüber, ob und ggf. welche Daten über ihre Person bei uns gespeichert sind.

Bitte beachten Sie: Die folgenden Hinweise beziehen sich auf die gesamte personenbezogene Datenverarbeitung in unserem Unternehmen. Spezielle Hinweise zur personenbezogenen Datenverarbeitung in unserem Internet-Auftritt finden Sie hier.

1. Name und Anschrift der verantwortlichen Stelle Maria Clementine Martin Klosterfrau
Vertriebsgesellschaft mbH
Gereonsmühlengasse 1-11
D-50670 Köln
Tel.: 0221-1652-0
Fax: 0800-1652-700
E-Mail: dialog@klosterfrau-service.de
Internet: www.klosterfrau.de
2. Geschäftsleitung Friedrich Neukirch (Vorsitz)
Guido Zaß
3. Leiter der Datenverarbeitung der verantwortlichen Stelle Frank Roth
Leiter Hauptabteilung IT
4. Kontakt zum Datenschutzbeauftragten Per E-Mail an datenschutz@klosterfrau.de
oder über die oben genannte Postanschrift
5. Zweckbestimmung der Datenerhebung, -verarbeitung oder –nutzung Wir vertreiben und verkaufen pharmazeutische und kosmetische Produkte sowie andere Apotheken- und Drogeriewaren. Die personenbezogene Datenverarbeitung dient diesem Hauptzweck.
Außerdem führen wir Datenverarbeitung im Auftrag anderer Unternehmen vor allem aus der Klosterfrau-Gruppe durch. Dies geschieht für deren Zwecke und in deren Verantwortung.
6. Beschreibung der betroffenen Personengruppen Wir erheben, verarbeiten und nutzen Daten über verschiedene Personengruppen. Wir nennen jeweils typische Datenarten.

Über Kunden
Namen, Kontaktdaten, Bankverbindungen, Bonitätsdaten sowie Daten zu Bestellungen, Lieferungen, Konditionen, Zahlungen

Über Interessenten
Namen, Kontaktdaten, Produktinteressen, Daten über Newsletter-Abonnements und über die Teilnahme an Gewinnspielen

Über Auftragnehmer und Lieferanten
Namen, Kontaktdaten, Bankverbindungen, sowie Daten zu Aufträgen, Lieferungen und Leistungen, Vertragsbedingungen, Zahlungen

Über Beschäftigte
Namen, Kontaktdaten, organisatorische Zuordnung, Status als Arbeitnehmer, Rentner usw., Angaben zu Lohn, Gehalt bzw. Rente, Daten über Arbeitszeiten und aus Arbeitsprozessen, Verbrauchsabrechnungen z.B. aus der Kantine sowie sonstige Daten, die zur Durchführung des Beschäftigungsverhältnisses erforderlich sind

Über Bewerber
Namen, Kontaktdaten, angestrebte Position, Qualifikationen, sonstige Daten aus Bewerbungen, Daten über den Ablauf und das Ergebnis des Bewerbungsverfahrens
7. Empfänger oder Kategorien von Empfängern der Daten Interne Empfänger der oben genannten Daten sind die Fachabteilungen, soweit sie diese zur Erfüllung in ihrer Zuständigkeit liegenden Aufgaben benötigen.
Externe Empfänger erhalten personenbezogene Daten, soweit dies aufgrund von Rechtsvorschriften und zur Erfüllung von Vertragsverhältnissen erforderlich ist. Zu den Empfängern zählen z.B. Sozialversicherungsträger, Finanzbehörden, Aufsichtsbehörden, Banken, Versicherungen und Dienstleistungsunternehmen, die Daten gemäß § 11 BDSG in unserem Auftrag verarbeiten.
8. Regelfristen für die Löschung der Daten Die personenbezogenen Daten werden gelöscht, wenn die einschlägigen gesetzlichen Aufbewahrungsfristen abgelaufen sind, und wenn die Daten für die oben genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind.
9. Datenübermittlung in Drittstaaten Eine Datenübermittlung in Staaten außerhalb der Europäischen Union bzw. des Europäischen Wirtschaftsraumes (Drittstaaten) ist nicht vorgesehen.

 
 
 
top
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.