Autan

Seit mittlerweile mehr als 50 Jahren schützt die vielfältige Produktpalette von Autan® die ganze Familie zuverlässig und hautverträglich vor Insektenstichen. Die Produkte werden in über 70 Ländern der Welt verwendet.

Logo Autan<sup>®</sup>
Klosterfrau Autan<sup>®</sup>

Mit Autan® hat Klosterfrau für eines der bekanntesten Insektenschutzmittel den Vertrieb übernommen und kann diese Marke erfolgreich am Markt positionieren.

Der in den meisten Autan Produkten verwendete moderne Wirkstoff Icaridin wird von der WHO (Weltgesundheitsorganisation) als hervorragend bewertet und zur Prävention von Malaria empfohlen.

Autan schützt wirksam vor Mücken und Zecken.Eine breite Produkt-Palette für (und gegen) eine Vielzahl Insekten.

Für Autan® wird schon früh die Idee des sogenannten „Repellent“-Wirkstoffes umgesetzt. Dieses Wort kommt aus dem Lateinischen und bedeutet „vertreiben“. Genau das schafft Autan®: Die Inhaltsstoffe der Produkte – vereinfacht ausgedrückt – sind für Insekten und Zecken (Spinnentiere) so übelriechend, dass diese für viele Stunden den Ort mit diesem Geruch meiden. Je nach Produkt des breit gefächerten Sortiments gilt dies sogar für tropische Mücken, die unter anderem lebensgefährliche Krankheiten wie Malaria oder Gelbfieber übertragen können. Menschen können diese Wirkstoffe übrigens nicht riechen.

Schon seit früher Zeit versucht der Mensch, den lästigen Mücken und Zecken mit dem Rauch bestimmter Hölzer, von Knoblauch, durch Olivenöl oder mit ätherischen Ölen Herr zu werden. Bis 1940 die ersten synthetischen Repellent-Wirkstoffe auf dem Markt kamen. 18 Jahre später wurde Autan® als Lotion erstmalig in Deutschland eingeführt.

Der Sprung in eine Marktlücke: Autan® ist in Europa das meistverkaufte Repellent und hat sich erfolgreich als zuverlässiger und hautverträglicher Schutz für die ganze Familie gegen die Stiche von Insekten und Zecken etabliert.