Unsere Standorte

Die Klosterfrau Healthcare Group ist ein europaweit tätiges Unternehmen – neben den Standorten in Deutschland unterhalten wir eigene Niederlassungen im europäischen Ausland und arbeiten mit Partnern weltweit zusammen.

klosterfrau unternehmen standorte

Die Klosterfrau Healthcare Group in Deutschland.Fest verwurzelt am Standort Köln.

Das Unternehmen wurde vor fast 200 Jahren in Köln gegründet. Und mit der Stadt am Rhein ist das Unternehmen seit jeher eng verbunden. Der Hauptsitz befindet sich nach wie vor in der Gereonsmühlengasse in Köln, idyllisch zwischen Klingelpütz und der Kirche St. Gereon gelegen. Vor einigen Jahren wurde hier noch ein Teil des Klosterfrau Melissengeist® destilliert, doch die Produktion fand nicht mehr genügend Platz, sodass jetzt noch die Unternehmenszentrale mit allen Verwaltungen sowie ein kleines Lager- und Verteilungszentrum verblieben sind. Das historische Stammhaus mit dem kleinen, einem Klostergarten nachempfundenen, Garten wird ergänzt durch einen modernen Verwaltungsneubau.

Klosterfrau Unternehmen Standort Köln

Klosterfrau produziert in Deutschland.Zwar nicht mehr in Köln am Stammsitz, dafür aber im schönen Berlin-Marienfelde. Hier wurde in den Siebzigerjahren eine der modernsten Produktionsstätten für Arzneimittel auf über 45.000 Quadratmetern Fläche aufgebaut. Das Werk in Berlin produziert auf dem allerneuesten Stand der pharmazeutischen Technik.

Mit der Artesan Pharma GmbH (Lüchow-Dannenberg) verfügt die Klosterfrau zudem über eine weitere wichtige Produktionsstätte. Insbesondere auch auf dem Gebiet der festen Arzneiformen weiß Artesan Pharma seine Stärken als leistungsstarker und renommierter Qualitätshersteller voll auszuspielen. Das Unternehmen beherrscht routiniert alle gängigen Herstellungstechnologien im Bereich der festen Arzneiformen und produziert unter anderem Pulver, Granulate, Tabletten, Filmtabletten und Dragees in erstklassiger Qualität. Ein hochspezialisiertes Team kümmert sich ausschließlich um die Optimierung und Weiterentwicklung von Rezepturen und pharmazeutischen Produkten.

Klosterfrau Standorte Artesan
Kontaktadressen der Klosterfrau in Deutschland
Klosterfrau in Köln
Standort Köln Altstadt Nord
MCM Klosterfrau Vertriebsgesellschaft mbH

Gereonsmühlengasse 1-11
50670 Köln

Tel.: 0221-1652-0
Fax: 0221-1652-430

dialog@klosterfrau-service.de

Standort Köln-Ossendorf
MCM Klosterfrau Vertriebsges. mbH

Mathias-Brüggen-Straße 82
50829 Köln

Tel.: 0221-1652-0
Fax: 0221-1652-860

dialog@klosterfrau-service.de

Klosterfrau in Berlin
Standort Berlin
Klosterfrau Berlin GmbH


Motzener Straße 41
12277 Berlin

Tel.: 030-72007-0
Fax: 030-72007-229

gf@klosterfrauberlin.de

Artesan in Lüchow
Artesan
Artesan Pharma GmbH & Co.KG


Wendlandstraße 1
29439 Lüchow

Tel.: 05841-939-0
Fax: 05841-939-200

info@artesan.de

Standort Maria Galland in München
Maria Galland
Maria Galland GmbH


Wintrichring 58
80992 München

Tel.: 089-14324-0
Fax: 089-14324-120

info@maria-galland.com

Gerade die osteuropäischen Märkte bieten auch zukünftig Chancen:
Mit einer auf den jeweiligen Markt zugeschnittenen Vertriebsstrategie kann die Klosterfrau hier in wichtigen Märkten stetig und nachhaltig wachsen.

Die Klosterfrau Healthcare Group in Berlin.Klosterfrau Berlin allgemein (Gründung, Standort …)

Seit 1962 ist die Klosterfrau Berlin GmbH in Berlin ansässig und seit 1972 am jetzigen Standort in Berlin-Marienfelde. Dort fertigt das Unternehmen neben dem Melissengeist über 200 weitere Arzneimittel für den Humanbereich, Medizinprodukte, diätetische Lebensmittel, Nahrungsergänzungsmittel und Kosmetika.
Außerdem werden zahlreiche Produkte entwickelt. Alles unter Beachtung höchster Qualitätsanforderungen und mit dem anspruchsvollen Ziel, Gesundheit und Wohlbefinden für die Menschen zu schaffen.

Klosterfrau Unternehmen Standort Berlin
Produktion & Herstellung

Die Produktion der Klosterfrau Berlin GmbH ist fast ausschließlich für die Unternehmensgruppe bestimmt.

Es wird auch Lohnherstellung für Drittfirmen angeboten.

Dabei werden ca. 350 Rohstoffe und 1.400 Packmittel in
ca. 400 Fertigwaren-Artikel verarbeitet.
Die Produktion erfolgt nach strengsten GMP-Richtlinien (Good Manufacturing Practice). Die Spritzen-Produktion ist zudem
FDA- und ISO-zertifiziert.

Der Standort ist nach DIN ISO 9001, 13485, GMP- und FDA- zertifiziert.

Klosterfrau Standort Berlin Produktion
Quelle: Ted Hartwig Photography www.tedhartwig.de
Wir konzentrieren uns auf drei Kernkompetenzen:
Standort Berlin Grafik Kernkompetenzen
  • Liquida
    Zu den Hauptprodukten gehören u. a. Klosterfrau Melissengeist, nasic Nasenspray, Soledum Balsam, Bronchicum, Franzbranntwein.
    Ein bedeutendes Produkt ist der Klosterfrau Melissengeist und die Herstellung ist etwas Besonderes:
    Die Drogen (Melisse, Angelika- und Ingwerwurzel, usw.) werden zerkleinert, anschließend erfolgt die Destillation. Die gemahlenen Drogen kommen auf ein Sieb. Darunter werden gereinigtes Wasser und medizinischer Alkohol erhitzt. Der Dampf löst die Heilstoffe, den „Geist“, aus den Drogen, fließt dann durch ein Rohrsystem, kühlt dadurch ab - der „Geist“ verflüssigt sich. Das Ergebnis ist ein hoch konzentriertes Ätherisch-Öl-Destillat. Nach einer Lagerdauer von 8 – 10 Wochen ist der Melissengeist fertig für die Abfüllung.
  • Gel-Spritzen
    Zu den Hauptprodukten gehören u. a. Instillagel, Suprasorb, Lubricano, Lidocaingel, Endosgel, Glydo.
    Hierbei handelt es sich um Instillationsspritzen, welche u. a. für Katheter-Untersuchungen verwendet werden.
  • Solida
    Lutschtabletten-Produktion und die Verpackung.
    Zu den Hauptprodukten gehören u. a. neo-angin, anginetten, anginetten dolo, etc.
    Ein sehr bekanntes Produkt sind die neo-angin Lutschtabletten:
    Es wird eine Rohmasse aus Zucker, Glukose oder Zuckerersatzstoffen auf 150 Grad erhitzt und gemischt. Nach einer Abkühlung gibt man die Geschmacksstoffe hinzu. Die antibakteriellen Stoffe werden zuletzt zugefügt. Wenn die Masse auf unter 100 Grad abgekühlt ist, werden die neo-angin-Tabletten gepresst und anschließend verpackt.
Video Teaser www.berlinindustrie.de
Quelle: www.berlindustrie.de Der Industrie-Blog der Hauptstadtkampagne bei Berlin
Grafik Produktionsvolumen
Das Produktionsvolumen

Die Produktion gliedert sich in drei Teilbereiche:

  • Liquida inklusive Destillation, Abfüllung und Konfektionierung.
    Durchschnittlich werden 21,5 Mio Packungen flüssige Arzneimittel jährlich produziert.
  • Solida: Hartkaramellen-Herstellung und Konfektionierung.
    Die Produktion beläuft sich auf
    ca. 15,9 Mio Packungen Hartkaramellen im Jahr.
  • Abfüllung von sterilen Gel-Spritzen, Konfektionierung und Autoklavierung
    In diesem Bereich werden jährlich
    ca. 24,9 Mio Gel-Spritzen abgefüllt und verpackt.

In allen Produktionsbereichen wird je nach Bedarf in 1 – 3 Schichten gearbeitet.

Umweltpolitik

Mit der Einführung eines Umweltmanagementsystems nach
DIN EN ISO 14001 – Umweltmanagementsysteme verpflichtet sich die Klosterfrau Berlin GmbH zur Einhaltung der Umweltpolitik.

Wissen, was Natur kann.

1. Dialog
Unsere Kunden und die Öffentlichkeit werden wir über umweltrelevante Angelegenheiten informieren. Ferner suchen wir den Dialog mit unseren interessierten Parteien, um deren Erwartungen in unsere Umweltbemühungen einzubeziehen.

2. Umweltschutz
Mit dem „Wissen, was Natur kann“ verpflichten wir uns zum aktiven Schutz der Umwelt und zur Schonung der natürlichen Ressourcen. Wir verpflichten uns zudem zur Einhaltung der relevanten Umweltgesetze und -vorschriften und werden unsere Umweltbemühungen transparent kommunizieren.

3. Bewusstsein
Unsere Mitarbeiter werden im Sinne des betrieblichen Umweltmanagements sensibilisiert. Die Förderung des Umweltbewusstseins ist dabei ein elementarer Baustein.

4. Verwertung
Wir verpflichten uns, unnötige Abfälle zu vermeiden und Produktionsausschüsse zu reduzieren. Unvermeidbare Abfälle werden bei uns, soweit möglich, sortenrein getrennt und einer Verwertung oder ordnungsgemäßen Entsorgung zugeführt. Dabei steht die Verwertung stets über der ordnungsgemäßen Entsorgung.

5. Effizienz
Wir erfassen unsere Energiedaten kontinuierlich und sind stets auf der Suche nach neuen Potentialen, um unsere Energieleistung zu verbessern und den Energieverbrauch zu senken. Wo möglich, wird ein weitgehender Einsatz erneuerbarer Energien angestrebt. Die Klosterfrau engagiert sich in diesem Sinne, ökonomische und ökologische Belange in Einklang zu bringen.

6. Effektivität
Wir werden den Einsatz von Ressourcen stets in Relation zum Produktionsvolumen unserer Produkte stellen, um ein optimiertes Verhältnis von Verpackungsaufwand und Inhalt zu erhalten. Auch der Wassereinsatz wird optimal ausgestaltet, um eine Wasserverschwendung auszuschließen.

Klosterfrau in Europa.Starkes Engagement in zukunftsträchtigen Märkten.

Klosterfrau ist bestrebt, auch in Märkten zu wachsen, die außerhalb Deutschlands liegen. Mit der MCM Klosterfrau GmbH in Wien, die 1961 gegründet wurde, wagt das Unternehmen erstmals die Expansion. Seitdem sind wir stark – aber nachhaltig und niemals ohne Augenmaß – gewachsen.

Klosterfrau Standorte Europa
Klosterfrau Vertrieb Europa

Seit Anfang des neuen Jahrtausend setzt das Unternehmen verstärkt auch auf eine Expansion nach Osteuropa: Gerade hier wachsen die Märkte, aufgrund der sich für die Menschen stetig verbessernden Lebensverhältnisse. Besondere Herausforderungen sind – neben den sprachlichen Unterschieden – vor allem die kulturellen Besonderheiten. Doch hierbei kommt Klosterfrau zugute, was schon immer Teil der Unternehmensphilosophie war: Mit motivierten Mitarbeitern, die ihre persönlichen Stärken einbringen können, auch schwierige Herausforderungen meistern.

Eines, das ist Klosterfrau wichtig: Gesundes Wachstum kann nur nachhaltig erfolgen.

Klosterfrau Unternehmen Standorte Köln
Klosterfrau Auslandsabteilung
MCM Klosterfrau Vertriebsgesellschaft mbH

Gereonsmühlengasse 1-11
D-50670 Köln
Tel.: +49 221-1652-0
Fax: +49 221-1652-430

intbusiness@klosterfrau.de

klosterfrau unternehmen standorte teaser