Ein Arzneimittel -
viele Anwendungs­gebiete
Darum ist Klosterfrau Melissengeist so besonders

Unser Melissengeist kann für verschiedene Beschwerden angewendet werden und ist seit fast 200 Jahren auf natürliche Weise hilfreich bei

Anwendung bei Erkältung

Erkältungs-beschwerden

Anwendung bei innerer Unruhe

Innere Unruhe

Anwendung bei Einschlafstörungen

Einschlafstörungen

Anwendung bei Nervosität

Nervosität

Anwendung bei Magen-Darm-Beschwerden

Magen-Darm-Beschwerden

Anwendung bei Wetterfühligkeit

Wetterfühligkeit

Anwendung bei Muskelbeschwerden

Muskelbeschwerden

Wie kann Klosterfrau Melissengeist gegen verschiedene Beschwerden wirksam sein?

Nur ein Arzneimittel für so viele Anwendungsgebiete? Skeptiker würden vermuten: Dann kann es kaum wirksam sein. Doch das ist falsch. Denn in Klosterfrau Melissengeist steckt die einzigartige Kombination aus insgesamt 13 sorgfältig ausgewählten Heilpflanzen, deren ätherische Öle verschiedene Wirkeffekte erzielen können – schonend und natürlich. 


Diese Zusammensetzung der Heilpflanzen erzeugt einen ausgleichenden Effekt auf das vegetative Nervensystem, das unser körperliches (Wohl-)Befinden steuert. Dahinter stecken die beiden Nervensysteme Sympathikus, die treibende Kraft, und Parasympathikus, das für Ruhe sorgt. Gerät das Zusammenspiel der beiden aus dem Gleichgewicht, zum Beispiel durch zu viel Stress, wird der Körper weniger belastbar, was unterschiedliche Folgen haben kann: von Erkältungsbeschwerden, Innerer Unruhe und Nervosität bis zu Schlafstörungen oder Magen-Darm-Beschwerden.  

Genau die Indikationen, bei denen sich Klosterfrau Melissengeist seit Jahrhunderten bewährt. Und das als pflanzliches Arzneimittel allein mit der Kraft der Natur.

Heilpflanzen im Reagenzglas
Heilpflanzen im Stehkolben innerhalb eines Labors

Anwendungsstudie belegt: 
Mehr Lebensqualität durch Melissengeist

In einer aktuellen Anwendungsstudie* mit dem Arzneimittel wurde der Fokus auf gastrointestinale Beschwerden, also den Verdauungstrakt betreffend, sowie Schlafbeschwerden gelegt und dabei eine Veränderung der Lebensqualität untersucht. Im Rahmen der offenen Studie nahmen 105 Patienten mit Schlafstörungen, innerer Unruhe und/oder nervösen Magen-Darm-Beschwerden Klosterfrau Melissengeist über einen Zeitraum von vier Wochen ein. 

Die Ergebnisse zeigen, wie seine natürlichen Heilkräfte deutliche Verbesserungen erzielen können. Alle Symptome im Bereich Magen-Darm (Völlegefühl, Blähungen, Flatulenz etc.) nahmen im Untersuchungszeitraum ab (Abb.3). 82 % der Teilnehmer gaben signifikante Verbesserungen ihrer Beschwerden an. 

Ebenso konnte in allen Parametern hinsichtlich der Schlafbeschwerden Verbesserungen erreicht werden – angefangen bei Einschlafstörungen bis hin zur allgemeinen Zufriedenheit mit dem Schlaf (Abb. 4). Hier bestätigen 83 % eine Verbesserung ihres Schlafes.  

Die stressbedingten Symptome gingen bei den Patienten insgesamt zurück – ihre Lebensqualität stieg wieder an. 

Ein Beleg dafür, wie Klosterfrau Melissengeist das Allgemeinbefinden steigern kann.

Info

Klosterfrau Melissengeist

Ein Mittel für viele Indikationen – das macht Klosterfrau Melissengeist nicht nur besonders, sondern auch nachhaltig.

Eingenommen oder aufgetragen: 
So wird Klosterfrau Melissengeist angewendet

Bei Beschwerden wie Erkältungen, innere Unruhe, Nervosität, Wetterfühligkeit, Einschlafstörungen oder Magen-Darm-Beschwerden wird Klosterfrau Melissengeist innerlich angewendet.

Innerliche Anwendung

Innerliche Anwendung

Die empfohlene Dosis zur innerlichen Anwendung beträgt: 
Soweit nicht anders verordnet, nehmen Erwachsene ein- bis dreimal täglich 5 - 10 ml (s. Messbecher) Klosterfrau Melissengeist bis höchstens 25 ml/Tag ein. Klosterfrau Melissengeist soll mit mindestens der doppelten Menge Flüssigkeit (vorzugsweise Wasser) verdünnt oder auf einem Stück Brot eingenommen werden.

Äußerliche  Anwendung

Äußerliche Anwendung

Bei Muskelbeschwerden wie zum Beispiel einem Muskelkater oder Muskelverspannungen wird Klosterfrau Melissengeist äußerlich angewendet: 
Soweit nicht anders verordnet, tragen Erwachsene Klosterfrau Melissengeist unverdünnt oder bis zur doppelten Menge mit Wasser verdünnt auf die schmerzenden Stellen auf. Nur auf gesunde Haut auftragen.

Wie lange können Sie Klosterfrau Melissengeist anwenden?

Grundsätzlich besteht keine zeitliche Begrenzung der Anwendung, die Dauer richtet sich vornehmlich nach Art, Schwere und Verlauf der Beschwerden. Unklare oder langanhaltende Beschwerden sollten Sie mit Ihrem Arzt abklären. Beachten Sie bitte auch die Angaben unter „Vorsichtsmaßnahmen“, „Warnhinweise“ und „Nebenwirkungen“.

Klosterfrau Melissengeist

Die einzigartige Kombination aus 13 sorgfältig ausgewählten Heilpflanzen lindert eine Vielzahl von Beschwerden und kann zielgerichtet gegen Schlaflosigkeit bzw. innerer Unruhe, Magen-Darm- und Erkältungsbeschwerden sowie Nervosität, Wetterfühligkeit und Muskelverspannungen eingesetzt werden.

Klosterfrau Melissengeist:<br>Alkohol
Klosterfrau Melissengeist:
Alkohol

Klosterfrau Melissengeist enthält hochprozentigen Alkohol –
aus gutem Grund. 

Klosterfrau Melissengeist:<br>Wirksamkeit
Klosterfrau Melissengeist:
Wirksamkeit

Es ist auf jeder einzelnen Packung zu lesen: Unter dem Namen Klosterfrau Melissengeist steht erläuternd „Traditionelles pflanzliches Arzneimittel“.

Quellenangaben

* Schmidt M, Hülsmann O. J Pharmakol Ther 2021;30:100-108