Zwei Passionsblumen umgeben von Blättern auf grünem Hintergrund

PassionsblumeIhre exotisch anmutenden Blüten sind nicht nur wunderschöne Zierde: In der Passionsblume steckt auch eine beruhigende, angstlösende und entkrampfende Heilkraft.

Passionsblume (auch genannt Passiflora) wird bei innerer Unruhe und Angespanntheit eingesetzt. Passionsblumen sind Kletterpflanzen, deren Ranken bis zu fünf Meter lang werden können.

Passionsblume in einer Petrischale

Die auffälligen Blüten der Passionsblume leuchten hauptsächlich in Rot- und Violett-Tönen, ihre Früchte heißen Maracuja bzw. sind auch als Passionsfrucht bekannt. Die Wirkstoffe der Passionsblume werden aus ihrem Kraut gewonnen, das bedeutet: aus der gesamten Pflanze außer den Wurzeln.

Wirkung & Anwendung

Ihr Einfluss auf die Rezeptoren von Nervenzellen kann innere Unruhe lindern. In Kombination mit Baldrian, Hopfen oder Melisse kann die Passionsblume auch bei Ein- und Durchschlafstörungen helfen.

Herkunft
Herkunft

Beruhigende Passionsblume

Die Passionsblume (Passiflora) ist sehr artenreich: Rund 530 Arten sind bekannt, die meisten stammen aus Süd-, Mittel- und dem südlichen Nordamerika, einige wenige sind auch in Australien, Südostasien und Madagaskar beheimatet.

Passionsblume umgeben von Blättern auf grünem Hintergrund
Zwei Passionsblumen umgeben von Blättern auf grünem Hintergrund

DIESEs PRODUKT KÖNNTE SIE INTERESSIEREN:

Die natürliche Heilkraft der Pflanzen
Die natürliche Heilkraft der Pflanzen

Wirksam & kraftvoll: Die vielfältige Kraft der Heilkräuter.

Beruhigung
Beruhigung

In der Ruhe liegt die Kraft: Natürlich zur Ruhe kommen.