• Glutenfrei
    Glutenfrei
  • Enthält Laktose
    Enthält Laktose
  • Enthält Saccharose
    Enthält Saccharose

allergin Tropfen

Klosterfrau allergin Tropfen wirken pflanzlich und gezielt gegen die typischen Heuschnupfen-Symptome wie tränende, juckende Augen, laufende Nase, Niesreiz oder Schleimhautreizungen der Atemwege.

  • Besonders gut verträglich, macht nicht müde, keine bekannten Nebenwirkungen
  • Bewährte Darreichungsform mit schneller Wirkung
  • Sehr gut zu dosieren

Inhaltsstoffe

10,0 g flüssige Verdünnung enthalten:
Wirkstoff: Adhatoda vasica Dil. D2 10,0 g
Hergestellt nach dem Homöopathischem Arzneibuch
10 ml entsprechen 8,88 g
1 g entspricht 32 Tropfen

Hinweis: Für die Herstellung von Homöopathika ist Alkohol (Ethanol) ein unverzichtbarer Bestandteil. Alkohol löst zahlreiche Wirkstoffe aus der Pflanze, verbessert die Aufnahmefähigkeit der Wirkstoffe über die Schleimhäute und ist gleichzeitig ein natürliches Stabilisierungs- und Konservierungsmittel.
Das Präparat Klosterfrau Allergin enthält 70 Vol.-% Alkohol. Bei dem eingesetzten Tropfer wiegen 30 Tropfen Klosterfrau Allergin circa ein Gramm. In diesem einen Gramm Klosterfrau Allergin sind dann 0,7 g reiner Alkohol enthalten. Bei der Einnahme von 30 Tropfen Klosterfrau Allergin (z. B. bei einer typischen Einnahme von  3 x 10 Tropfen über den Tag verteilt) werden dann 0,7 g reiner Alkohol über den ganzen Tag verteilt aufgenommen. Mit der maximal möglichen Einzeldosis von 10 Tropfen Klosterfrau Allergin werden circa 0,23 g reiner Alkohol aufgenommen. Bei der Einnahme von 0,5 g  reinem Alkohol ergibt sich je nach Körpergewicht eine Blutalkoholkonzentration von ca. 0,007 - 0,008 Promille. Im Blut eines gesunden Erwachsenen sind stets etwa 0,03 Promille Alkohol enthalten. Somit ist nach der Einnahme von 3 x 10 Tropfen Klosterfrau Allergin über den Tag verteilt nicht mit einer erheblichen Veränderung dieser physiologischen Blutalkoholkonzentration und folglich einem gesundheitlichen Risiko zu rechnen.

Dosierung

Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:

Bei akuten Zuständen alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 12-mal täglich, je 5 – 10 Tropfen einnehmen.
Bei chronischen Verlaufsformen 1- bis 3-mal täglich je 5 – 10 Tropfen einnehmen.
Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Einnahme zu reduzieren.

Hinweise: 
Das Produkt kann sowohl unverdünnt als auch mit etwas Wasser, Tee oder Fruchtsaft verdünnt auf einem Löffel eingenommen werden. 
Es ist nicht unbedingt notwendig, die Tropfen einige Zeit im Mund zu belassen. Die Tropfen können ganz einfach auf einem Löffel dosiert und hinuntergeschluckt werden. Die Wirksamkeit wird nicht beeinflusst.
Die Einnahme von Allergin Tropfen ist nicht an Mahlzeiten oder Tageszeiten gebunden.

Pflichtangaben

Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren!

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren: