• Ohne Zucker
    Ohne Zucker
  • Laktosefrei
    Laktosefrei
  • Vegan
    Vegan
  • Vegetarisch
    Vegetarisch
  • Glutenfrei
    Glutenfrei

Japanisches Heilpflanzenöl

Das originale Klosterfrau Japanisches Heilpflanzenöl mit 100 % reinem Minzöl kann eingenommen, inhaliert oder äußerlich angewendet werden. Einnahme bei Verdauungsbeschwerden, z. B. Völlegefühl und Blähungen sowie bei Erkältungskrankheiten der Atemwege mit zähflüssigem Schleim. Bei Erkältungskrankheiten der Atemwege kann es auch inhaliert werden. Äußerliche Anwendung bei Muskelschmerzen (Myalgien) und nervenschmerzähnlichen (neuralgiformen) Beschwerden.   

  • 100 % reines Minzöl
  • bei Erkältungskrankheiten 
  • bei nervenschmerzähnlichen Beschwerden

Inhaltsstoffe

Wirkstoff: 10 ml enthalten 10 ml Minzöl

Dosierung

Zur Anwendung bei Heranwachsenden ab 12 Jahren und Erwachsenen: 
Bei Erkältungskrankheiten der Atemwege mit zähflüssigem Schleim: 
3-mal täglich 1 - 2 Tropfen in ein Glas warmes Wasser geben und in kleinen Schlucken trinken oder auf den Handrücken geben und ablutschen. 
Zur Inhalation: 2- bis 3-mal täglich 3 - 4 Tropfen in eine Schüssel mit kochend-heißem Wasser geben und die aufsteigenden Dämpfe ca. 10 Minuten einatmen. Zur Verstärkung der Wirkung kann über Kopf und Schüssel ein Handtuch gelegt werden. 

Bei Verdauungsbeschwerden: 3-mal täglich 1 - 2 Tropfen in ein Glas warmes Wasser geben und schluckweise trinken. 

Äußerlich: Auf schmerzende Stellen 2- bis 3-mal täglich 3 - 5 Tropfen auftragen. Augennähe ist zu vermeiden.

Pflichtangaben

Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren!

Diese Erkältungs-Produkte könnten Sie auch interessieren:

Nase-Frei Abschwellendes Meerwasser-Spray

Klosterfrau Nase-Frei Abschwellendes Meerwasser-Spray ist der tägliche Begleiter zur Befreiung der verstopften Nase, mit der 3-fach Wirkung: abschwellend, reinigend und pflegend.

Schnupfen
Schnupfen

Nase dicht? Erfahren Sie hier, wie Sie auf natürlichem Wege wieder frei atmen können.

Grippaler Infekt
Grippaler Infekt

Oft beginnt er mit einem Kratzen im Hals und breitet sich über die Atemwege bis zu Nase und Bronchien aus: Husten und Schnupfen sind typische Symptome.