Schmerzfluid als Spray bei Gelenkschmerzen sowie Muskelschmerzen, Zerrungen, Verstauchungen und Prellungen

Unterstützt die Therapie von Muskel- und Gelenkschmerzen. Nach dem Aufsprühen ist sofort der Effekt von Menthol zu spüren, der zu einer positiven Beeinflussung der Schmerzrezeptoren auf der Haut führt und schmerzlindernd wirkt. 
Packungsgröße: 150 ml Lösung
0/5

Kundenbewertungen**

Bestellen Sie Schmerzfluid bei Ihrer Apotheke vor Ort oder wählen Sie eine Versandapotheke:

Apotheken vor Ort

Wählen Sie jetzt Ihre Apotheke aus, in der Sie Schmerzfluid abholen oder per Botendienst-Lieferung vorbestellen möchten.

Versandapotheken

  • Vegan
    Vegan

Schmerzfluid

Wenn der Bewegungsapparat in der Freizeit, beim Sport oder auf Reisen sehr beansprucht wird, kann es schnell zu Schmerzen in Gelenken und Muskeln kommen. Die wertvollen Inhaltsstoffe von Klosterfrau Schmerzfluid unterstützen die Therapie von Muskel- und Gelenkschmerzen und lindern Schmerzen bei Muskelkater. 
 
Nach dem Aufsprühen ist sofort der Effekt von Menthol zu spüren, der zu einer positiven Beeinflussung der Schmerzrezeptoren auf der Haut führt und schmerzlindernd wirkt. Im Weiteren kommt es zur Durchblutungsförderung und Entspannung der Muskulatur durch Tiefenwirkung im betroffenen Gewebe. Die bewährte Rezeptur von Klosterfrau Schmerzfluid wirkt auch unterstützend bei Sportverletzungen. Der extra kühlende Effekt wirkt darüber hinaus belebend und erfrischend.  

Klosterfrau Schmerzfluid in der praktischen Sprühflasche zur einfachen Anwendung und kontrollierten Dosierung. 

Inhaltsstoffe

Levomenthol aus Minze

Dosierung

Zum Aufsprühen und Einreiben der Haut.

Pflichtangaben

Lassen Sie Klosterfrau Schmerzfluid vollständig einziehen und verwenden Sie keine Umschläge, Verbände oder Abdeckungen. Überempfindlichkeitsreaktionen sind möglich. 
Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren! 
Nur zur äußerlichen Anwendung. 
Vor Feuer schützen! 
Gut verschlossen lagern. 
Packungsbeilage beachten!

DAS STECKT IN KLOSTERFRAU SCHMERZFLUID

Die Minze findet in vielen Bereichen Anwendung als Arzneipflanze. Dies liegt an dem ätherischen Öl, welches sich aus der Minze extrahieren lässt. Der Hauptbestandteil dieses Öls ist Menthol, welches über viele positive Eigenschaften besitzt. So unterstützt Klosterfrau Schmerzfluid mit Levomenthol die Therapie von Muskeln- und Gelenkschmerzen und lindert zudem Schmerzen bei stumpfen Verletzungen, wie Zerrungen und Prellungen.

BEI MUSKELN- UND GELENKSCHMERZEN Klosterfrau Schmerzfluid – mit Levomenthol gewonnen aus Minze

Aufgrund von Bewegungsmangel, Verschleiß oder Fehlhaltungen leiden immer mehr Menschen an Muskel-, Gelenk- oder Rückenschmerzen. Aber auch Prellungen, durch einen Sturz im Alltag oder Verstauchungen, wegen abrupter Bewegungen beim Sport sind schnell passiert. Klosterfrau Schmerzfluid mit Levomenthol aus Minze unterstützt die Therapie von Muskeln- und Gelenkschmerzen und lindert zudem Schmerzen bei stumpfen Verletzungen, wie Zerrungen und Prellungen.

minze
minze

MINZE – QUELLE VON MENTHOL

Die Minze ist eine Pflanze aus der Familie der Lippenblütler. Die wohl bekannteste Vertreterin ist die Pfefferminze, die ihren Namen aufgrund ihres scharfen Geschmacks erhalten hat. Das ätherische Öl mit dem Hauptbestandteil Menthol verfügt über viele positive Eigenschaften, weshalb sie als Arzneipflanze häufig Anwendung findet.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Klosterfrau Arnika Roll-On lockert durch das Einmassieren mit der Roll-On-Kugel die verspannten Muskeln in Nacken, Schultern & Rücken.

Muskeln & Gelenke
Muskeln & Gelenke

Schmerzlindernd, durchblutungsfördernd, aktivierend – damit Ihre Muskeln immer locker bleiben.

Prellung, Verstauchung, Bluterguss
Prellung, Verstauchung, Bluterguss

Von jetzt auf gleich kann es passieren: Ob im Haushalt oder beim Sport – wenn wir uns eine stumpfe Verletzung zuziehen, ist schnelle Hilfe gefragt.