ThymianHusten? Bronchitis? Thymian! Er bringt alle Eigenschaften mit, um entzündliche Erkrankungen der Atemwege natürlich und wirksam zu lindern.

Der Echte Thymian wirkt schleimlösend, bei hartnäckigem Husten verspricht er Erleichterung, da das Bronchialsekret abtransportiert werden kann.

Der Zwergstrauch erreicht eine Höhe von ca. 30 cm, die kleinen, festen Blätter gehen von behaarten Stängeln ab. In den Blättern und hellrosa Blüten des Echten Thymians befinden sich die wertvollen ätherischen Öle, außerdem Gerbstoffe und Flavonoide. Da Thymian die Bronchialmuskeln entspannt, reduziert er dadurch auch den Hustenreiz und Schmerz.

Verwendung

Die Heilpflanze wird bei erkältungsbedingten Erkrankungen der Atemwege angewendet, weil sie auch krampflösende und sogar schmerzstillende Wirkstoffe enthält.

Herkunft
Herkunft

Befreiender Thymian

Thymian umfasst mehr als 200 Arten und gehört zu den Lippenblütengewächsen. Der Echte Thymian (Thymus vulgaris) ist der bekannteste und auch derjenige, der als Heilpflanze genutzt wird. Seine Herkunft ist der Mittelmeerraum, hauptsächlich Mittel- und Südeuropa, denn Thymian mag es warm und trocken und wächst gerne an Felsen.

DIESEs PRODUKT KÖNNTE SIE INTERESSIEREN:

Die natürliche Heilkraft der Pflanzen
Die natürliche Heilkraft der Pflanzen

Wirksam & kraftvoll: Die vielfältige Kraft der Heilkräuter.

Erkältung
Erkältung

Pflanzliche Heilkraft bei Erkältung: Sanfte Wirkung, starke Linderung.